Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Leider haben wir im Jänner die traurige Mitteilung vom Tod Ruperts erhalten

Vereinsexkursion

                                          Salzburg - Pongau  16. - 19.Juni 2022

 Exkursionsleitung: Gerhard Fischer, Salzburg

Gerhard Brandstetter  -Tel. 0660 659 73 70

 

Unterkunft. Torrenerhof in Golling,Wasserfallstraße 24

 

Zimmerpreis. Doppelzimmer: leider nur für Paare übrig: 50 €,-

                    1Dreibettzimmer 50 €,-

                    1Vierbettzimmer 40 €

 

Anreise bitte mit dem PKW - Fahrgemeinschaften wären toll.

Bei der einen oder anderen Fundstelle wird es knapp mit Parkplätzen.

 

Wir treffen uns immer, außer sonntags, vorm Pointwirt in 5440 Scheffau am Tennengebirge 53

 

Geplantes Programm:

 

DO 16. Juni / Anreise Zimmerbelegung, Kleidung wechseln, Mittagessen, ev. Einkauf in Golling etc.

Treffen 13 Uhr Gasthof Pointwirt Scheffau mit Begrüßung und Erklärung des Programmes.

Anschließend Fahrt nach Grub (Hämatit, Dolomit, Kupferkies, Pyrit, Gips, Fossilien etc.)

 

FR 17. Juni / Treffen 9 Uhr Gasthof Pointwirt. Fahrt Rußbach Pass Gschütt -Randobach, Nefgraben.

Kreidefossilien. Abendessen eventuell Lammerklause. Anschließend Besuch bei Andreas und Agnes

Hofer (0664-132 83 22 ) Steinverarbeitung, Kaktenhaus.

 

SA 18. Juni / Treffen 9 Uhr Gasthof Pointwirt. Fahrt Gipsbruch Moosegg, Einkehr Grubachwirt bei

Rosemarie Schaber (06241- 355) Spaziergang zur berühmten Bernstein- und Blauquarzfundstelle.

 

SO19. Juni / Treffen 9.30 Uhr Parkplatz rechts, Anfang Wiestalstausee. Fundstelle Sendlberg

(Dolomit und Calzitkristalle). Abschluß Bischofswirt Wiestal.

 

Als Schlechtwetterprogramm bieten sich folgende Möglichkeiten an: Museum Burg Golling,

Keltenmuseum Hallein, Salzbergwerk Dürnberg Hallein, Geopark Bischofshofen neben Sprungschanze, 

Haus der Natur Salzburg, Marmorweg Adnet.

Dies kann man kurzfristig organisieren. Ich hoffe es wird gutes Wetter sein, dann hebt dies auch die

Stimmung. Abends einmal zusammen sitzen ist auch eine Option.

 

Bitte mitnehmen:

Berschuhe, Gummistiefel, Regenschutz, Wasserflasche und Jause sind obligat.

Werkzeug - Stemmzeug, Geißfuß, Unterlage bei knieender Arbeit usw.

Ohrstöpsel für die Drei- und Vierbettzimmer (sorry!!) wäre eine gute Idee.

 

Orginalzitat von Gerhard Fischer: "Wie gesagt, mit so vielen Teilnehmern sind mir halt Grenzen gesetzt."

 

Mit herzlichen "Glück Auf!"

Gerhard Brandstetter

 

 

 

 

 

8.März

Der Vortrag von Herrn Dr. Dr. Clemens Schwarzinger zeigte uns viele Fälschungen der unwahrscheinlichsten Art. Der Vortrag und die anschließende Diskussion waren sehr aufschlußreich.

Danke für einen gelungenen und interessanten Abend!

12.April

                                        Vortrag von Hans König "Geschliffene Steine"

Hans zeigte uns seine Arbeiten mit Fotos von Günther. Beide arbeiten wirklich Hand in Hand.

Eine Reihe von schönen Objekten auch mit Detailausschnitten, für unsere Mineralienfreunde zur Ansicht. 

 

 

14.Juni

     Oberösterreich in der Steinzeit  

                                               ein Vortrag von Herrn Helmut Ardelt

 

 

Dieser Vortrag gab uns mit den Fundstücken einen Einblick in unsere Vergangenheit.

Dieser Blick kann uns sehr viel für die Gegenwart und Zukunft vermitteln.            Auch in dem Buch das unter  dem Titel "Oberösterreich in der Steinzeit" mit der 

Nr.:ISBN 978-3-7025 -1029-9 erschienen ist, werde ich weiter schmökern und die archäologiesche Spurensuche fortsetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Mineralien-und Fossiliensammler Steyr